Akupunktur und Nervenschmerzen

Es gibt unterschiedliche Sichtweisen und Meinungen zu Akupunktur oder TCM.
Ich habe im Alter von ??? die TMC kennengelernt, und erst in diesem Jahr die Akupunktur. und ich muss sagen, die Nadeln haben mich wirklich gerettet.
Drei Monate nach meiner Bandscheiben-OP begannen wieder schlimme Schmerzen mit starkem Kribbeln im rechten und auch plötzlich linken Bein. Obwohl ich auf mich geachtet hatte, ging es plötzlich wieder bergab. Natürlich bekam auch ich Panik und ging erst nach Wochen zu einer intelligenten Ärztin. Danke an dieser Stelle!!!
Sie beschloss mich im Training runterzufahren und mir Akupunktur und viel Wärme mit Krankengymnastik zu verschreiben.
Und da ich wirklich vor einem weiteren Eingriff Angst hatte, ging ich sofort zu unserer Dame der TCM Kunst.
Und was soll ich sagen, bereits nach der ersten Behandlung war ich von 100% Schmerzen auf 40% Schmerzen gekommen. Ich konnte es selbst kaum glauben, und bereits nach 5 Behandlungen waren das Kribbeln und der größte Teil der Schmerzen weg.
Auch die Kräuter speziell auf mich abgestimmt und viel Wärme halfen mir unglaublich gut.
Da ich eine Phobie gegen Nadeln habe, sollte noch gesagt sein: jeder Stich hat nicht nur seine Wirkung, er tut auch erst mal weh , damit der richtige Punkt aktiviert werden kann. Manche Punkte versetzten Dich in dreistündige Tiefenmeditation, auch wenn die Nadel nur 10 Minuten drin war.
Nebenbei bekam ich MOXI vom Beifuß für die Wiederherstellung der Nervenbahnen und auch als Entgiftungskraut. Wie diese wirken ist unglaublich und bereits vor über 2000 Jahren in alten Schriften dokumentiert. Auch ein Nobelpreis wude hierzu verliehen.
Daraufhin bin ich auf einen Arzt in Hamburg aufmerskam geworden, der genau das  in seinem TCM Zentrum beweist. Er ist Neurochirurg und beweist, dass durch Akupunktur Nervenbahnen wieder reaktiviert werden können.
Da ich selbst diese Erfahrung gemacht habe, finde ich es absolut bemerkenswert, dass ein Arzt auch endlich beweist, wie gut Akupunktur wirkt und was damit erreicht werden kann.
Ich hoffe ich motiviere Euch, etwas mehr an andere Wege als immer die Schulmedizin zu denken. Mir hat es wirklich das Leben gerettet und meine Schmerzen genommen.
Hierzu findet Ihr einige Links mit lesenswerten Beiträgen.

http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article106617785/Wie-wirksam-sind-Kraeuter-und-Nadeln.html

http://www.tcm-am-uke.de/german/0121-neuigkeiten.html

http://www.tcm-am-uke.de/german/011-tcm-forschung.html

http://www.nervenschmerz-ratgeber.de/faq/nervenschmerzen-nach-bandscheiben-op-behandlung-tipps/

http://www.sueddeutsche.de/wissen/nobelpreis-fuer-medizin-lebensretter-fuer-millionen-1.2677844